15.07.2017 Samstag

DLRG Cup Warnemünde


Ortsgruppe Gelsenkirchen-Buer mit starken Leistungen
Am vergangenen Wochenende fand der diesjährige 21. Internationale DLRG Cup statt. Bei ausgezeichnetem Wetter und teilweise stärkeren Wellen kämpften dort die besten Freigewässerathleten Deutschlands und aus vielen anderen Ländern um die... mehr


03.07.2017 Montag

Ortsgruppenmeisterschaften der DLRG Gelsenkirchen-Mitte


Mit vier Jahren war Zoey Strangfeld die jüngste Teilnehmerin der diesjährigen Ortsgruppenmeisterschaften. Auf ihre Leistung kann sie mit Recht stolz sein. (Foto: Nadine Strangfeld)

Mit vier Jahren war Zoey Strangfeld die jüngste Teilnehmerin der diesjährigen Ortsgruppenmeisterschaften. Auf ihre Leistung kann sie mit Recht stolz sein. (Foto: Nadine Strangfeld)

Wieder gemeinsamer Wettkampf für Jung und Alt
Am Montag dem 03.07.2017 war das Zentralbad an der Overwegstraße Austragungsort der alljährlichen Vereinsmeisterschaften der DLRG Ortsgruppe Gelsenkirchen-Mitte. Dabei traten insgesamt 45 Kinder und Jugendliche und 13 erwachsene Schwimmerinnen... mehr


02.07.2017 Sonntag

Junioren Rettungspokal 2017


Sprintspezialist Jan Laufer konnte sowohl den 90 Meter Sandsprint als auch den Beachflags-Wettbewerb für sich entscheiden und damit wichtige Punkte zum diesjährigen Gewinn des Junioren-Rettungspokals durch das Landesverbandsteam der DLRG Westfalen beisteuern. In der Sandsprintstaffel und im Ocean-Man Relay erreichte er jeweils Platz drei. (Foto: DLRG / privat)

Sprintspezialist Jan Laufer konnte sowohl den 90 Meter Sandsprint als auch den Beachflags-Wettbewerb für sich entscheiden und damit wichtige Punkte zum diesjährigen Gewinn des Junioren-Rettungspokals durch das Landesverbandsteam der DLRG Westfalen beisteuern. In der Sandsprintstaffel und im Ocean-Man Relay erreichte er jeweils Platz drei. (Foto: DLRG / privat)

Jan Laufer gewinnt mit dem Team Westfalen den JRP
Am letzten Wochenende kämpften Junioren aus ganz Deutschland beim zweiten Teil des Junioren Rettungspokals der DLRG am Tankumsee in Isenbüttel um Punkte für ihren Landesverband. Dabei gelang es dem Landesverband Westfalen, den Gesamtsieg zu... mehr


02.07.2017 Sonntag

Medaillenflut bei den Freigewässer Landesmeisterschaften im Rettungsschwimmen


Virginia Kardell (vorne) und Lara Schmalenstroer beim Sieg in der Board Rescue Staffel. (Foto: Svenja Ostendorp / DLRG)

Virginia Kardell (vorne) und Lara Schmalenstroer beim Sieg in der Board Rescue Staffel. (Foto: Svenja Ostendorp / DLRG)

Sportler der DLRG Gelsenkirchen gewinnen vier Titel
Am Wochenende fanden bei regnerischem Wetter die Landesmeisterschaften im Freigewässerrettungsschwimmen im Godelheimer See in Höxter statt. Der Wettkampf begann am Samstag bereits vielversprechend mit einem Sieg der Damen und einem zweiten Platz... mehr


24.06.2017 Samstag

DLRG Gelsenkirchen mit fünf Mannschaften in Weeze


Das siegreiche Mädchenteam in der Altersklasse 12 (Foto: DLRG Gelsenkirchen)

Das siegreiche Mädchenteam in der Altersklasse 12 (Foto: DLRG Gelsenkirchen)

Juniorenmannschaft aus Hochneukirch entthront die fünfmaligen Seriensieger aus Buer mit neuem Rekord in der Poolnudelstaffel in der offenen Altersklasse
Am Samstag war das Hallenbad in Kevelaer der Austragungsort des Rettungs­vergleichswettkampfs der DLRG Orts­gruppe Weeze. Die Ortsgruppe Buer war dort mit drei Mannschaften in der offenen Klasse und die Ortsgruppe Gelsenkirchen-Mitte mit zwei... mehr


19.06.2017 Montag

DLRG-Bezirk Gelsenkirchen trauert um Monika Führer


Monika Führer, langjähriges Vorstandsmitglied der DLRG-Ortsgruppe Gelsenkirchen-Horst, ist im Alter von 65 Jahren verstorben. (Foto: DLRG)

Monika Führer, langjähriges Vorstandsmitglied der DLRG-Ortsgruppe Gelsenkirchen-Horst, ist im Alter von 65 Jahren verstorben. (Foto: DLRG)

Langjähriges Vorstandsmitglied der Ortsgruppe Gelsenkirchen-Horst 65-jährig verstorben
Der DLRG-Bezirk Gelsenkirchen trauert um die kürzlich verstorbene Kameradin Monika Führer, die in diesem Jahr auf eine vierzigjährige aktive Mitgliedschaft zurückblicken konnte. Monika trat 1977 in die DLRG ein. 1982 erwarb sie den Lehrschein und... mehr


QuietschFidel: Sommerferien-Seepferdchenschule für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren (3. – 6. Schulklasse)

In Kooperation mit der DLRG Gelsenkirchen bietet das Projekt „QuietschFidel-NRW kann Schwimmen“ bereits zum sechsten Mal in Folge eine Sommerferien-Seepferdchenschule an. Die Kurse richten sich an Kinder zwischen acht und zwölf Jahren. Angeboten werden zweimal sechs Kurse für jeweils zehn Kinder an je zehn Kurstagen, die jeweils dienstags bis samstags im Zentralbad Gelsenkirchen und im Hallenbad Gelsenkirchen-Buer stattfinden. Wassergewöhnung, Auftriebs- und Gleitübungen sowie das Erlernen der Schwimmbewegungen werden durch qualifizierte und erfahrene Übungsleiterinnen vermittelt.

Termine:

Kurse Z1, Z2, Z3 (Zentralbad) Die. 18.07. – Sa. 29.07.2017

Kurse B1, B2, B3 (Hallenbad Buer) Die. 18.07. – Sa. 29.07.2017

Kurse Z4, Z5, Z6 (Zentralbad) Die. 08.08. – Sa. 19.08.2017

Kurse B4, B5, B6 (Hallenbad Buer) Die. 08.08. – Sa. 19.08.2017

Kursbeginn: jeweils 9:00 Uhr (1), 9:45Uhr (2) oder 10:30 Uhr (3).

Kursgebühr: 33,50 € (10,00 € Teilnahmegebühr plus 23,50 € Eintritt).

Kursziel: Vorbereitung auf das Seepferchen-Abzeichen.

Anmeldung: Telefonisch Montag - Freitag vom 12.06. bis 30.06.2017 zwischen 10:00 und 11:30 Uhr, unter 0172 2786247 oder jederzeit per E-Mail andrea.roling@ge-rettet.de Nach dem 30.06.2017 ist der Kontakt nur noch per Mail möglich! 

Die Anmeldung ist verbindlich. Die Anzahl der Teilnehmer ist auf zehn Kinder je Kurs begrenzt. Zur Anmeldung brauchen wir den Vor- und Zunamen, das Geburtsdatum und die vollständige Adresse des Kindes sowie eine Telefonnummer/Mail-Verbindung. Wir benötigen ebenfalls den Namen, die Adresse und die Klasse der besuchten Schule nach den Sommerferien. Tragen Sie auch bitte den gewünschten Kurs (Ort/Zeit Z 1 / …B 6….) ein.

Nach Erhalt der Anmeldebestätigung muss die gesamte Kursgebühr innerhalb von drei Tagen überwiesen werden, anderenfalls verfällt der Anspruch auf einen Kursplatz!

Das Bezahlen des Kurses mit Bildungsgutscheinen ist nicht möglich! 

18.06.2017 Sonntag

DLRG Gelsenkirchen erzielt bestes Gesamtergebnis bei einer Trophy-Veranstaltung


Die Siegreiche Rescue Tube Staffel bei der Siegerehrung. Die Mannschaft konnte sich gegen Magdeburg auf dem zweiten und Berlin-Lichtenberg auf dem dritten Platz durchsetzen (Foto: Steph Dittschar, DLRG)

Die Siegreiche Rescue Tube Staffel bei der Siegerehrung. Die Mannschaft konnte sich gegen Magdeburg auf dem zweiten und Berlin-Lichtenberg auf dem dritten Platz durchsetzen (Foto: Steph Dittschar, DLRG)

Das Team der DLRG Gelsenkirchen wird durch eine starke Teamleistung Vierter bei der ersten DLRG Trophy 2017
Am Wochenende fand die erste Veranstaltung der insgesamt drei DLRG Trophy Wettkämpfe in Haltern im Strandbad am Stausee statt. Dabei gingen insgesamt ca. 250 Rettungsschwimmer aus 38 Ortsgruppen an den Start. Die DLRG Gelsenkirchen konnte auf... mehr


30.05.2017 Dienstag

Michael Batzel gewinnt den Jugendförderpreis der Volksbank Ruhr-Mitte


Moderatorin Ann-Kathrin Krügel von Radio Emscher-Lippe führt das obligatorische Interview mit den Preisträgern.

Moderatorin Ann-Kathrin Krügel von Radio Emscher-Lippe führt das obligatorische Interview mit den Preisträgern.

Leistungen im Pool- und Freiwasserschwimmen überzeugen die Jury
Der mit 250 Euro dotierte Jugendförderpreis der Volksbank Ruhr-Mitte für besondere sportliche Leistungen im Jahr 2016 geht in diesem Jahr an den Gelsenkirchener Rettungsschwimmer Michael Batzel. Herausragende Leistungen im Jahr 2016: Beim... mehr