Rettungssport

Der Rettungssport ist ein Schwerpunkt des DLRG-Bezirks Gelsenkirchen und seiner Ortsgruppen. Dabei ist das primäre Ziel, die Fähigkeiten zu trainieren, die ein Rettungsschwimmer besitzen sollte und zugleich dieselben Anreize wie bei anderen Sportarten auch zu nutzen. So reicht das Spektrum von Breiten- bis Leistungssport. Zwar ist der Leistungssport vor allem auf sportliche Erfolge bei offiziellen Meisterschaften ausgerichtet, doch steht auch in den Disziplinen der Rettungsgedanke jeweils im Mittelpunkt.

Bei den Wettkämpfen, ob sie nun in der Halle oder im Freigewässer stattfinden, kommt es nicht nur auf Kraft und Geschwindigkeit, sondern auch auf Geschicklichkeit, Taktik und den Umgang mit Rettungsgeräten an. Sämtliche Situationen, mit denen ein Rettungsschwimmer konfrontiert werden kann, werden nachgestellt. Dazu gehören z.B. das Zurücklegen einer Strecke mit Umgehung von Hindernissen (Hindernisschwimmen) und das Erreichen und Bergen eines Verunglückten mit bzw. ohne Flossen (Retten/Retten mit Flossen). Zu diesen traditionellen Disziplinen, die in einer Schwimmhalle ausgetragen werden, sind in den vergangenen Jahren verstärkt Disziplinen des Freigewässers hinzugekommen. Diese stellen vor allem Situationen nach, wie sie an der Küste und an Badeseen entstehen können, und bei denen die dort möglichen Rettungsgeräte zum Einsatz kommen.

Jahr 2009

3K-Schwimmen

  • Termin: 17. Januar 2009
  • Meldeschluss: 12. Januar 2009
  • Ausschreibung: folgt in Kürze

Freundschaftswettkampf Gelsenkirchen-Horst

Freundschaftswettkampf Gelsenkirchen-Mitte

  • Termin:
  • Weitere Infos:

Jahr 2008

Freunschaftswettkampf Gelsenkirchen-Horst

  • Termin: 08.-10.02.2008 (Abgesagt)

Freunschaftswettkampf Gelsenkirchen-Mitte

  • Termin:08.11.2008

Weitere Meldungen

Google-Maps

Fluid Content type not selected - edit this element in the TYPO3 backend to fix this!

Content uid: [50379]